Revolution? Leider verboten…

Lesen! Durchdenken! Machen!

Die Killerbiene sagt...

.

bananenrepublik 2

.

Wenn der Deutsche einen Bahnhof stürmen will, kauft er vorher eine Bahnsteigkarte.

.

Die Revolution in Deutschland kann nicht stattfinden, weil das Betreten des Rasens verboten ist.

.

Die Legida-Kundgebung musste leider verboten werden, weil angeblich nicht genügend Polizei da ist, um den ordnungsgemäßen Ablauf zu gewährleisten.

Soso.

Wie war das 1989?

Haben die Leute ihre Montagsdemos eigentlich auch angemeldet, oder haben sie einfach demonstriert?

.

Wirklich zu lustig, die Deutschen.

Sie leben in einem faschistischen Staat und fragen den Staat um Erlaubnis, ob sie demonstrieren dürfen.

Na, was glaubt ihr, ob ihr eine Erlaubnis bekommt?

.

Auf diese Weise kann man durchaus wieder eine Brücke zum Christentum schlagen, wo Rettung und Erlösung nicht durch einen selber, sondern immer nur von außen erfolgen kann.

Die Deutschen warten IMMER auf irgendwas von außen; meistens auf Erlaubnisse/Genehmigungen.

Irgendjemand muss mit ihnen einen Friedensvertrag abschließen.

Irgendjemand muss ihnen sagen, daß sie…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.135 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu “Revolution? Leider verboten…

  1. sandrakerstin 10. Februar 2015 / 1:02

    Ein sehr schöner Beitrag – ist leider nur zu wahr …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s