Im Takt des Systems

Tagebuch eines Deutschen

Synchronität.jpg.

Unsere Trennung vom natürlichen Fluss der Energien durch Schaffen einer künstlichen Zeit-Struktur

.

Vor Kurzem bin ich auf ein Thema gestoßen, das gewaltiges Potential hat ein bedeutender Schritt im Bewußtwerdungsprozess zu werden:

.

Die Manipulation der Zeit

.

Wer tiefer in diese Materie eintauchen möchte, soll selbst recherchieren. Ich werde in diesem Eintrag anhand der wichtigsten bekannten Beispiele direkt aufzeigen, wie gewaltig in unser aller Leben eingegriffen wird und wir diese massive Beeinflussung unserer Ganzheitlichkeit mit dem Fluss der Energien als selbstverständlich hinnehmen und das daraus resultierende Unwohlsein als „alternativlos“.  Aus dem einfachen Grund, weil wir die Ursache nicht kennen und denken wir wären diejenigen, die nicht „normal“ funktionieren. Das Gegenteil ist aber der Fall!

Seitdem mein Bewußtwerdungsprozess begonnen hat, habe ich instinktiv eine Abneigung gegen jede Art von Uhren und Kalender entwickelt. Früher hatte ich in jedem Raum eine Uhr hängen und bestimmt zwei oder drei Kalender in…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.552 weitere Wörter

Advertisements

Zurück zum Ursprung: Loslösung von der System-Zeit

Tagebuch eines Deutschen

jahreszeiten-baum.jpg.

Wißt Ihr was dabei rauskommt, wenn dem gleichmäßig wiederkehrenden Kreislauf der Natur / des Ursprungs ein künstliches, energieverzehrendes System aufgezwungen wird?

.

Mondkalender-Sys-01.jpgMondkalender-Sys-02Mondkalender-Sys-03.

Ein Jahr mit 13(!) Vollmonden und davon ein Monat ohne Vollmond.  Ja, richtig gelesen: Ein Monat ohne (Voll)Mond!  Scheint keinen der Unbewußten da draußen zu stören.

Und kommt mir jetzt nicht mit irgendeinem indoktrinierten „wissenschaftlichen“ Geschwafel wie: „Ja, aber wir haben den gregorianischen Kalender – und da ist das nun mal so.“

kopf-tisch.

Stellt Euch vor, einer unserer Vorfahren würde Euch heutzutage begegnen –  Ihr kommt auf das Thema „Mond“ zu sprechen und sagt ihm:

„Ach, diesen Monat gibt es keinen Vollmond, dafür haben der Monat davor und danach zwei.“

Was glaubt Ihr, wie ein Mensch, der noch mit den Zyklen der Natur verbunden ist Euch anschauen würde?

was-zum„Äh, wie bitte???“

.

Hat uns jemand gefragt, nach welchem Zyklus wir leben möchten? Dem der Natur oder…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

Von Hollywood und anderen Besatzer-Märchen

Tagebuch eines Deutschen

kasperl.jpg

In den letzten Einträgen schrieb ich über die Themen „Suggestion / Manipulation“ und wie wichtig es ist einen korrekt eingestellten Wahrnehmungsfilter zu besitzen.

Für Diejenigen, die heute zum ersten Mal in meinem Tagebuch lesen: Nein, der Wahrnehmungsfilter ist kein Aufsatz für das Objektiv einer Kamera. 😉  Es ist ein Filter, der sich zwischen Euren Sinnesorganen und Eurem Geist befindet. Richtig eingestellt zeigt er, ob Euch jemand anlügt oder die Wahrheit sagt. Dafür braucht es kein jahrelanges Studium von Büchern. Ist es ein Instinkt aus der Quelle unseres Ursprungs, der uns aber schon vor langer Zeit abtrainiert wurde. Auf dem Weg zur Bewußtwerdung ist er aber ein unerlässliches Werkzeug. Wie ein verkümmerter Muskel, kann diese Fähigkeit jedoch wieder aufgebaut werden. Tief verschüttet unter der Programmierung des Systems, durch (V)Erziehung und alltägliche Manipulation, ist dieser Instinkt immer noch vorhanden.

Die Feinde des deutschen Volkes haben mit aller Kraft die letzten 70…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.645 weitere Wörter

Deutschland testet „Neues“ – Rassenvermischung schmackhaft gemacht

Tagebuch eines Deutschen

otto-neuesNa Mädels, Lust auf was Neues?

Das o. g. Thema wurde bereits in letzter Zeit in anderen Blogs und Videokanälen angesprochen.

Der Grund, warum ich darüber schreibe ist eine Veränderung, die mir in den letzten Wochen aufgefallen ist:

In der Stadt begegnen mir immer öfter hübsche junge Frauen (Typ attraktive Studentin) mit einem Afrikaner im Schlepptau. Warum ich weiß, daß es importierte Söldner sind und keine Schwarzen, die hier schon geboren sind? Weil diese „Gutmensch-innen“ (teilweise) sehr gebrochenes Englisch mit ihren „neuen Freunden“ sprechen. Und so wie sie miteinander umgehen, ist mir klar, daß sich diese pseudo-intellektuellen Schlampen von den „Neusiedlern“ ficken lassen.

In solchen Momenten muss ich an die Frauen anderer Völker denken. Das beste Beispiel sind arabische Frauen. Sie denken nicht einmal daran Männern, die anderer Abstammung sind hübsche Augen zu machen. Wenn sich einmal die Blicke kreuzen, dann wird einem Deutschen wie mir, durch diesen Augenkontakt…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.391 weitere Wörter

Zum „IKEA-Problem“

Völlig logisch. Eine gute Zusammenfassung des täglichen Eröffnungswahnsinns und seiner angeblich positiven Folgen.

Die Killerbiene sagt...

.

.

Es stimmt, daß ein ausländischer Investor zunächst Geld in die Region steckt, z.B. indem er das Grundstück kauft, dort die Verkaufshallen errichtet, etc.

Doch dieser Investor möchte natürlich einen GEWINN machen, was bedeutet, daß er irgendwann aus der Region mehr Geld herausholt, als er am Anfang hineingesteckt hat.

Logisch.

Und da dieses „Gewinn-Geld“ aus der Region stammt, resultiert also letztlich ein Geld-Abfluss in die Heimat des Investors.

Wenn ein ausländisches Unternehmen also ein Geschäft in Deutschland eröffnet, resultiert daraus durch den steten Geldabfluss letztlich eine Verarmung.

.

Als Beispiel:

Stellt euch eine Badewanne mit 50 Liter Wasser vor.

Nun nehmt ihr einen Badeschwamm, gebt in diesen 0,2 Liter Wasser und werft ihn in die Wanne.

Gut, jetzt befinden sich also 50,2 Liter Wasser und der Schwamm in der Badewanne; die Wassermenge in der Wanne hat also zugenommen.

Doch wenn ich jetzt den Schwamm aus der Wanne hole und…

Ursprünglichen Post anzeigen 616 weitere Wörter